Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursanmeldung zum Küstenpatent

Anmeldungen zum Küstenpatentkurs über die Webseite, schriftlich oder mündlich sind verbindlich. Die Unterlagen werden mit Rechnung und Zahlschein mit der Post versendet. Die Seminar- und Prüfungsgebühren sind binnen 14 Tagen zur Zahlung fällig.
Die Kurs- und Prüfungsgebühren sind mit Zustellung durch die Post oder bei Übernahme im Büro binnen 14 Tagen fällig.

Haftungsausschluss

Die G & H Jagschitz KG haftet nicht für Preiserhöhungen und Kursschwankungen die kurzfristig eingeführt werden. Die G & H Jagschitz KG haftet nicht für Erhöhungen der Prüfungstaxen und Gebühren in Kroatien.

Kursteilnahme

Kann jemand zum vorgemerkten Kurstermin nicht teilnehmen und teilt dies mindestens 14 Tage vor Kursbeginn mit, so kann er die Teilnahme auf einen anderen Termin verschieben. Die sofortige Zahlung der Rechnung bleibt aufrecht. Ist jemand zu einem Kurs angemeldet und erscheint nicht (no show – 100% Storno), die ganze Kursgebühr bleibt fällig.
Hat ein Teilnehmer die Kurs- und Prüfungsgebühren nicht rechtzeitig einbezahlt, kann der Kursveranstalter den Teilnehmer nicht zur Prüfung anmelden (Vorauszahlung an die Behörde) und hat das Recht die Teilnahme auf einen anderen Termin nach Absprache zu verschieben.

Rücktritt nach KSchG § 5e

(1) Der Verbraucher kann von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung bis zum Ablauf der in Abs. 2 und 3 genannten Fristen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

(2) Die Rücktrittsfrist beträgt sieben Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses.

(3) Ist der Unternehmer seinen Informationspflichten nach § 5d Abs. 1 und 2 nicht nachgekommen, so beträgt die Rücktrittsfrist drei Monate ab den in Abs. 2 genannten Zeitpunkten. Kommt der Unternehmer seinen Informationspflichten innerhalb dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen durch den Unternehmer die in Abs. 2 genannte Frist zur Ausübung des Rücktrittsrechts.

Hat der Verbraucher eine Bestellung getätigt und tritt innerhalb der genannten Frist vom Vertrag zurück, wird ein Kostenersatz von 20 % der Höhe des Vertrages/Bestellung, aber mindestens € 50,– als Spesenersatz berechnet.

Stornierungen

Bei Reisen gelten die ARB von 1992.
Für Stornierung eines Fahrpraxiskurses gelten die jeweiligen Buchungs – Bedingungen des Veranstalters. Mindestens 30% Storno- und € 15,– Bearbeitungsgebühr.

Küstenpatent Storno

Wird die Kursteilnahme nach Freischaltung des digitalen Lernprogrammes storniert, wird eine Stornogebühr von 80% des Seminarpreises berechnet.

Kursabsage durch den Veranstalter

Wir behalten uns das Recht vor, aus zwingenden Gründen, angekündigte Kurse abzusagen. Sollte jemand an dem Ersatztermin nicht teilnehmen wollen, wird eine bereits eingezahlte Teilnahmegebühr zurückbezahlt. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch wird, soweit der Schaden nicht durch den Charter Ring Austria oder eine Person für den Charter Ring Austria einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde, ausgeschlossen. Änderungen der Kurse und Kurszeiten sind vorbehalten.

Datenschutz

Sehr geehrte/r Kunde/in,

durch die Zusendung des Kurs-Anmeldeformulares oder Kontaktformulares, senden sie uns persönliche Daten. Mit dem anklick „bestätigen“ auf dem Anmeldeformular zum Küstenaptentkurs oder Kontaktformular für Charteranfragen, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Sie stimmen zu, dass die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck des Postversandes und Zusendung von Angeboten per E-mail verwendet werden dürfen.

Wir werden ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern bis zur gesetzlichen Löschfrist. Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen! Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorgaben.

Die von Ihnen übermittelten Daten, werden lediglich an jene Dritte weitergegeben, für die die Weitergabe der Daten erforderlich ist:  In diesem Fall handelt es sich um DHL/ Österr. Post/ Kroatisches Schifffahrtsministerium.

Gerichtsstand

Die Parteien vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an Kursen oder Seminaren, Charter- oder Reisebuchungen und soweit dies gesetzlich zulässig ist, gilt die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes in Neunkirchen als vereinbart.

Druckfehler/Irrtümer

Der Charter Ring Austria (G&H Jagschitz KG bzw. Gerlinde Jagschitz, behält sich das Recht vor, auf Grund von Schreib- und bzw. Druckfehlern nachträgliche Änderungen vorzunehmen.